Normal Records newsccnctimp

profil
Artist: Tom Liwa
Release: Lopnor
Label: Normal Records
Releases:
2 Orginals
Dudajim
Evolution Blues
Funky Sexy
Lopnor
No Existe
No.: N 237
Format: CD
Date: 2002


Tracklist:

01 dieser tag ist kein traum
02 kathleen in grün
03 as if for i know him understand
04 nicht genug
05 am strand
06 fingerabdrücke
07 tres americaine
08 klavier
09 ich mach musik
10 pola stills
11 corporate star
12 no magic going on
13 modern basis


zwischen TOM LIWA und FLORIAN GLÄSSING liegen fünfzehn jahre altersunterschied. der erste von beiden gilt seit jahren als umtriebiger, experimentierfreudiger Geschichtenerzähler und Musiker - vor allem aber als der deutsche singer-songwriter. genau hier fangen die probleme an, denn was ist dann FLORIAN GLÄSSING ?
GLÄSSING, aufgewachsen in Hamburg, Neuseeland, Frankreich, Berlin und zuletzt Passau, lief LIWA irgendwann 96 über den weg. seitdem sind die beiden erstens freunde und zweitens fans voneinander. eine freundschaft, geprägt von der erkenntnis, daß hier zwei männer mit ihren ureigenen sprachlichen und musikalischen mitteln prinzipiell den selben acker beackern.
auf LOPNOR ( benannt nach einem, von sven hedin entdeckten kratersee in einem heute von atombombentests komplett verseuchten gebiet nordwestchinas ) wird eine seelenverwandschaft manifest, die sich vor allem immer wieder auf gemeinsamen reisen die hörner abgestoßen hat.
LIWA scheint die konkurrenz gut zu tun. seine texte auf LOPNOR gehören zum poetischsten und klarsten, was er seit RED NICHT VON STRASSEN, NICHT VON ZÜGEN geschrieben hat. mit sicherheit ist er der zynischere von beiden schreibern. hier verlegt er sich primär aufs malen.
die eigentliche entdeckung des albums ist natürlich FLORIAN GLÄSSING. sechs stücke auf LOPNOR stammen von ihm und es sind keine, die man schon von diversen compilations oder zirkulierenden tapes kennt. seine lieder atmen eine eindringlichkeit, die beängstigen kann. in ihrer perfiden intimität, gepaart mit narzisstischem perfektionsdrang schweben sie wie gespenster durch zeit und raum.
musikalisch ist LOPNOR ein latent experimentelles, unverschämt langsames, doch zuweilen unfreiwillig poppiges etwas um zwei akustik-gitarristen und ihre stimmen.
CATALOGUE



» Normal Records
» Return to Sender
» QDK Media
» Shadoks Music
» Soundtracks
» Bollywood



Normal Records
Abwaerts
And Also The Trees
Art Of Fighting
Barb Donovan
Chris Cacavas
Dream Syndicate
Eric Andersen
Fern Knight
Green On Red
Hannah Marcus
HEAVYbreathing
Herman Duene
Hungry Ghosts
Jansen
June Tabor
Katrin Achinger
Louis Tillett
Low-fi generator
Myrna Loy
Penelope Houston
Tenfold Loadstar
The Silos
Tom Liwa
Townes van Zandt
Transmissionary Six
XXL Lieblinge


 
News - Discography - History - Impress/AGB ©2017 Normal Records