Normal Records newsccnctimp

profil
Artist: XXL Lieblinge
Release: Subworld
Label: Normal Records
Releases:
Subworld
No.: N 249
Format: CD
Date: 2003


Tracklist:

01 Die Sterne - Nur Flug
02 Stereo Total - National 7
03 Monochords – White Sand
04 Mondo Fumatore – Socialize
05 Pale – Teenage haven
06 Slut – Andy
07 AprilDaze – Easy
08 Contriva - Cool out for the summer
09 Tenfold Loadstar - CBC
10 Wir sind Helden - Ist das so
11 Bernd Begemann – Gefangen in einem Samstagnachmittag
12 Koufax - Saturdays alone
13 Solarscape - Where you are calling from
14 Gary – ohne Titel
15 Mia – Verrückt
16 Readymade - Day 2
17 Sometree . No noem no
18 The Electric Club - My dear penfriend
19 Der Junge mit der Gitarre – Sie ist anders
20 Tom Liwa - Liebe ist in der Luft


XXL-Lieblinge Subworld - Radioaufnahmen Die dritte XXL-Lieblinge CD ist eine ganz außergewöhnliche. Hier sind nicht einfach irgendwelche Songs von Bands und Künstlern drauf, sondern Unikate, die es ohne die Sendung Subworld nicht geben würde. Subworld ist die Indie- und Alternative Sendung von XXL. Michael Kraft spielt dort seit 1998 alles was schrammelt und rockt. Weit über 50mal begrüßte er Gäste, angefangen bei internationalen Größen wie Supergrass, Ash oder Justin Sullivan von New Model Army, bis hin zu nationalen Underground Bands. Das er das richtige Händchen bei der Auswahl seiner Gäste hat, bewies er als er 2001, den bis dahin unbekannten Tobias Schacht zu Subworld einlud. Knapp 2 Jahre später wurde der mit seinem Song „Meer sehen“ unter dem Namen Der Junge mit der Gitarre bekannt – der Grand Prix sollte folgen. Auch Mia und Wir sind Helden aus Berlin entdeckt und spielte Michael Kraft als einer der ersten. Gerne kamen diese und andere Musiker zu ihm in die Sendung, viele spielten auch live ein paar Songs. Eine Sammlung dieser exklusiven Aufnahmen gibt es jetzt auf der CD „XXL-Lieblinge – Subworld“. Was noch erwähnt werden sollte: Der Subworld-Sampler wird eine special-priced CD, also billiger als üblich sein. Damit nicht genug, pro verkaufter CD gehen 2,50 Euro an zwei Hessische Musikinitativen, die mit behinderten Jugendlichen Musik machen. Ach ja, sie ist auf 5000 Stück limitiert..... Wenn mal das kein Indie-Rock ist!?
German All-Stars unplugged und exklusiv Ein Sampler mit deutschen Bands von Mia bis Wir Sind Helden ist ja eigentlich nichts besonderes. Es sei denn, er enthält ausschließlich Unplugged-Versionen! Bei Manchem klingelt es sofort, wenn der Name John Peel fällt. Legendär seine Radio One-Sendungen mit Bands unterschiedlichster Couleur wie Pink Floyd, Eric Clapton, Joy Division, New Order, Psychedelic Furs, Sonic Youth oder Echo And The Bunnymen. Nenne irgend eine berühmte Band, Du kannst sicher sein, dass sie bei John Peel war. Der deutsche Erbe von John Peel Seit 1998 muss man nicht mehr über den Ärmelkanal schielen, um großartige, exklusive Radio-Konzerte zu hören. Nur noch nach Hessen. Dort nämlich, bei Radio XXL, der Jugendwelle des Hessischen Rundfunks, hat Michael Kraft seine Indie-Sendung Subworld. Und dorthin lädt er Underground-Bands jeder Art ein. Angesichts dessen, was dabei herauskommt, darf man Michael Kraft getrost als deutschen Erben John Peels feiern. Sein Sampler XXL-Lieblinge Subworld enthält 20 fantastische Tracks von Bernd Begemann bis Mia. Jedes Stück ist exklusiv bei Subworld aufgenommen und nirgends sonst zu bekommen. Da Kraft meist ganz allein zu später Stunde mit seinen Gästen aus dem Funkhaus des HR sendet, ist nichts mit großem Equipment und technischem Schnickschnack: Ein bis zwei Mikros gibt´s, Minidrums oder auch nur Percussions, eine akustische Gitarre und fertig. Kurz: Bei Subworld präsentieren die Bands, was sie unplugged drauf haben. Es ist eine Menge: Die Sterne eröffnen den Sampler mit einer schönen Version von Nur Flug. Stereo Total liefern eine überkandidelte Bontempi-Version des Franco-Poppers National 7. Die Monochords haben bei White Sand den Blues im Blut, während Mondo Fumantore sich mit Socialise mehr in die introvertierte Singer/Songwriter-Ecke bewegen. Pales Teenage Heaven entwickelt mit zwei kraftvoll geschrammelten Akustik-Gitarren in knapp zwei Minuten Hit-Potential. Danach zeigen Slut mit Andy, dass sie auch unplugged unverwechselbar Slut sind. Aprildaze spielen sleazy und groovy mit Rasseln und Tamburin Easy. Contriva gehen in die gleiche Richtung, holen den Bottleneck raus und sliden in ein entspanntes, instrumentales Cool Out For The Summer. Akustik-Punk Dann schalten Tenfold Loadstar einen Gang zurück. CBC melancholiert mit Glocken-Spiel, Jazz-Besen auf Snaredrum und Fuzz-Gitarre herbstlich vor sich hin. Wir Sind Helden instrumentieren Ist das so mit Gitarren und Congas oder Bongos oder geklopftem Klampfen-Korpus (groovt jedenfalls). Das ist Akustik-Punk erster Güte. Bernd Begemann macht natürlich eine längere Ansage (die damit endet, dass er sich bezichtigt, seine Lieder nicht vernünftig ansagen zu können). Dann kommt Gefangen an einem Samstagmorgen in einer wunderschönen Billy-Bragg-Version. Koufax besingen eindringlich das Grauen Saturday Alone zu verbringen, bevor Soulscape mit Where You Are Calling From eine kleine Perle für uns aus dem Schmuck-Kästchen der Pop Musik heraus holen. Gary spielt ein Lied ohne Titel und sagt vorab „vielleicht kommt es auf die nächste Platte, vielleicht schmeiß ich es auch wieder weg.“ Die wütenden jungen Leute von Mia lassen die Akustik-Klampfe im Schrank und interpretieren Verrückt in der Subworld-Version mit Beatbox und Schraddel-Gitarren, was genauso rockt wie sonst. Was noch? Readymade, Sometree, Electric Club, Der Junge Mit Der Gitarre (den Kraft übrigens als einer der Ersten entdeckte) und Tom Liwa beschließen diesen fantastischen Sampler. Und wir, wir hören ihn einfach noch mal von vorn. Aber nicht, ohne vorher „Danke, Michael Kraft!“ zu sagen. (Lorenz Ritter) aus Notes Nummer 99 www.indigo.de/unser_programm/titel/3157
CATALOGUE



» Normal Records
» Return to Sender
» QDK Media
» Shadoks Music
» Soundtracks
» Bollywood



Normal Records
Abwaerts
And Also The Trees
Art Of Fighting
Barb Donovan
Chris Cacavas
Dream Syndicate
Eric Andersen
Fern Knight
Green On Red
Hannah Marcus
HEAVYbreathing
Herman Duene
Hungry Ghosts
Jansen
June Tabor
Katrin Achinger
Louis Tillett
Low-fi generator
Myrna Loy
Penelope Houston
Tenfold Loadstar
The Silos
Tom Liwa
Townes van Zandt
Transmissionary Six
XXL Lieblinge


 
News - Discography - History - Impress/AGB ©2017 Normal Records